Sie befinden sich hier:

Teilnahmebedingungen Foto-Wettbewerb „Allee des Jahres 2017“

Foto-Einsendeschluss: 16. September 2017
 
Teilnahmeberechtigt
sind alle, die tolle Alleen-Fotos gemacht haben: Vereine, Schulklassen und Privatpersonen. Lediglich professionelle Fotografen, die ihren Lebensunterhalt überwiegend durch die Vermarktung ihrer Bilder bestreiten, sind vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Teilnahme-Bilder: Pro Person/Institution maximal 4 Bilder, die nicht älter als 1 Jahr alt sind. Es können Farb- und Schwarz/Weiß-Fotos eingesandt werden, sowohl analog als auch digital. Die Fotos müssen den folgenden Anforderungen entsprechen:

Die digital eingereichten Fotos müssen in einer Mindestgröße von 4 Megapixeln eingereicht werden. Zu allen eingereichten Fotos werden Angaben über
       ° den Namen des Fotografen,
       ° Kontakt des Einreichenden,
       ° den Ort der Fotografie und
       ° einen Titel für das Foto benötigt.

Die Fotos bitte an folgende E-Mail Adresse senden: katharina.brueckmann@bund.net

Die Papierfotos bitte auf Hochglanzpapier (max. A4) einreichen an den BUND Mecklenburg-Vorpommern e. V., Stichwort: Allee des Jahres, Wismarsche Str. 152, 19053 Schwerin.
Alle Fotos enthalten auf der Rückenseite Angaben über
       ° den Namen des Fotografen,
       ° Kontakt des Einreichenden,
       ° den Ort der Fotografie  und
       ° einen Titel für das Foto.

Die Vorderseite darf keine Namensandeutung des Fotografen enthalten.
Die Fotos müssen das Thema wiedergeben und in Deutschland fotografiert sein.
Die Fotos dürfen keine Reproduktionen gedruckter Quellen (z.B. Bilder aus Büchern) sein.

Bildrechte: Mit der Teilnahme am Foto-Wettbewerb erklären Sie, dass Sie über die uneingeschränkten Urheberrechte und sonstigen Rechte an den eingesandten Fotografien verfügen und zur Abbildung aller darauf enthaltenen Gegenstände, Zeichen und Personen für die nachstehend genannten Zwecke befugt sind. Sie ermächtigen den BUND e.V. die Bilder mit Angabe Ihres Namens für diesen Wettbewerb, für die Veröffentlichung der Teilnehmerbeiträge auf den BUND-Seiten im Internet und für  Werbezwecke zu speichern, zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen und zu versenden.
Eine Weitergabe dieser Rechte durch den BUND an Dritte, außer an Partner-Unternehmungen, findet nicht statt.

Diverses: Der BUND e.V. ist befugt beliebige Bilder nach eigenem Gutdünken vom Wettbewerb auszuschließen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise können nicht in bar ausbezahlt werden. Alle Gewinner werden auf den Internetseiten der Wettbewerbsorganisatoren publiziert und schriftlich oder per E-Mail benachrichtigt.

Jury:
Die Bilder werden von VertreterInnen der Wettbewerbsorganisatoren bewertet. Die Jury wird überwiegend die inhaltliche Wiedergabe des Themas beurteilen, aber auch die fotografische Qualität der Einsendungen. Die Jury prämiert die ersten drei Plätze, des weiteren gibt es einen Sonderpreis für Alleen in Parkanlagen. Die Entscheidung der Jury ist verbindlich.

Einsendeschluss
ist der 16. September 2017, 24 Uhr



Ihre Spende hilft!


Alleen sind bedroht! Als ökologische Nische sind sie für viele bedrohte Arten ein wichtiger Bestandteil ihres Lebensraums. Sichern Sie als Alleenpate dieses wichtige Kulturerbe für Mensch und Natur.

Helfen Sie uns, die Alleen zu schützen und zu erhalten:
Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft!

Suche

Subnavigation:

Folgen Sie den Alleenpaten bei Facebook!


Metanavigation: