Sie befinden sich hier:

Gewinner 2011

Aus über 250 Beiträgen des bundesweiten Alleen-Fotowettbewerbs wählte die Jury 2011 eine Ahorn-Eschen-Allee im Ort Kremmen im Bundesland Brandenburg zum Sieger. Das Foto sandte der Bürgerverein Linumhorst ein, fotografiert von Klaus Michalek. Die imposante Allee wurde Mitte der 1920er Jahre angelegt und weist bis heute nur sehr wenige Lücken auf. Besonders diese Tatsache mache sie zu einem sehr seltenen Naturgut und der alte Baumbestand böte Lebensraum für viele Tierarten, so die Jury in ihrer Begründung. Hinzu komme, dass Alleen-Paten seit vielen Jahren die alten Ahorn- und Eschen-Bäume schützten. Weil viele der alten Bäume nun gefällt werden sollen, sei die Ahorn-Eschen-Allee in Kremmen derzeit akut bedroht.

Platz 1: Ahorn-Eschen-Allee Linumhorst, K. Michalek/stadtwind

Platz 2: Lindenallee im Mainebel, F. Bogner



Ihre Spende hilft!


Alleen sind bedroht! Als ökologische Nische sind sie für viele bedrohte Arten ein wichtiger Bestandteil ihres Lebensraums. Sichern Sie als Alleenpate dieses wichtige Kulturerbe für Mensch und Natur.

Helfen Sie uns, die Alleen zu schützen und zu erhalten:
Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft!

Suche

Metanavigation: